Menstruationskappen – die neue Generation der Frauenhygiene (mit Gewinnspiel)

Immer mehr Frauen sind auf der Suche nach einer Alternative zu Tampons und Binden, da sie entweder gesundheitliche Probleme von konventionellen Hygieneprodukten bekommen oder einfach keinen Müll mehr mit ihrer Regel produzieren möchten. Menstruationskappen – auch Menstruationstassen genannt – sind kleine Becher aus medizinischem Silikon. Sie werden wie Tampons in die Vagina eingeführt und können bis zu 30 ml Flüssigkeit fassen. Menstruationskappen bieten folgende Vorteile:

  • Sicherer, unsichtbarer Schutz: Durch ein Vakuum im Inneren des Körpers ist die Menstruationskappe dicht und ist auch von außen nicht sichtbar, da sie ohne Rückholfaden auskommt.
  • Gesünder als Tampons: Insbesondere für Frauen, die Probleme im Intimbereich haben wie Allergien, Infektionen oder Pilze, sind Menstruationskappen die perfekte Alternative. Grund dafür ist, dass keine Fasern die Scheide austrocknen können.
  • Günstiger und umweltfreundlicher als konventionelle Tampons: Allein mit einer Menstruationskappe kannst du dir pro Jahr bis zu 250 Tampons bzw. Binden sparen. Das bedeutet einerseits weniger Müll und andererseits mehr Geld in deinem Geldbeutel.

 

Neugierig geworden?

Wie eine Menstruationskappe genau funktioniert, haben wir von der erdbeerwoche auch in einem Video für dich zusammengefasst:

 

Gewinnspiel:

Die erdbeerwoche verlost eine Menstruationskappe von Lunette! Damit wirst du Teil einer neuen Generation der Frauenhygiene!

© Lunette

Das Gewinnspiel ist beendet – Herzlichen Glückwunsch, Carina B.

Beantworte uns einfach folgende Frage:

Wie viele Tampons bzw. Binden verbraucht eine Frau in ihrem Leben:

  • 1.000-2.000
  • 5.000-6.000
  • 10.000-17.000

Und so nehmen Sie teil:
1. Kommentiere hier im Blog oder bei Facebook den geteilten Beitrag mit der korrekten Antwort.
2. Liken Sie unsere Facebook Fanpage (freiwillig, erhöht nicht die Gewinnchance)

 

 

3. Die Verlosung beginnt am 26. September 2015 um 10:00 Uhr und endet am 3. Oktober 2015 um 22 Uhr unter allen volljährigen Fans, die entsprechend kommentiert haben. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen, der Gewinn kann nicht in bar ausbezahlt werden. Die Verlosung steht in keinem Zusammenhang mit Facebook. Verantwortlich ist frauenheute.com (Impressum). Teilnahme aus der Schweiz, Deutschland und Österreich möglich.
4. Der Gewinner wird hier im Blog unter seinem Eintrag bzw. bei Facebook benachrichtigt. Also unbedingt wieder vorbeischauen, wenn ihr beim Gewinnspiel mitgemacht habt. VIEL GLÜCK!!!

Der Gewinn wird zur Verfügung gestellt von www.erdbeerwoche.com
Vielen Dank!

 

Übrigens: Alle Menstruationskappen im erdbeerwoche-Shop (www.erdbeerwoche-shop.com) bestehen aus zertifiziertem, medizinischem Silikon und sind somit gesunde und sichere Produkte! Alle Fragen rund um Handhabung, Reinigung & Co. findest du auch im großen erdbeerwoche-Menstruationskappenratgeber: http://www.erdbeerwoche-shop.com/info/Menstruationskappen–Der-erdbeerwoche-Menstruationskappen-Ratgeber.html

Deine erdbeerwoche-Botschafterinnen

Annemarie & Bettina

 

 

89 comments

  1. Rebecca Sesterhenn says:

    Eine Frau verwendet zwischen 10.000 und 17.000 Tampons und Binden in ihrem Leben.
    Eine krasse Zahl wenn man hochrechnet wie viel Frauen es gibt… Aber Menstruationstassen bieten auch noch weitere Vorteile, gerade bei starker Blutung. Deshalb würd ich super gerne die Lunette 2 gewinnen und testen :)

  2. Sandra L. says:

    10.000-17.000 Binden verbraucht eine Frau im Leben. Momentan probiere ich meinen Bindenverbrauch auf Stoffbinden umzulegen und somit zu reduzieren. Eine Menstasse wäre folglich der nächste Schritt.

  3. Nicole says:

    10000-17000 ist eine erschreckend hohe Zahl an Tampon (Müll). Ich hoffe das der Tod des 13 jährigem Mädchen mehr Leute zum Umdenken bewegt. :(

  4. Svenja Roch says:

    10.000 bis 17.000 Tampons oder Binden verbraucht eine Frau in ihrem Leben. Das ist eine ganze Menge Müll. Meinen Sohn wickle ich mit Stoff, da möchte ich selbst konsequenterweise auch keine Wegwerfprodukte mehr verwenden. Daher würde ich sehr sehr gern die Lunette testen :)

  5. Manuela says:

    10.000-17.000
    Ich finde es schade das jeder Tampons kennt, aber kaum jemand kennt die menskappe. Sollte sich ändern.
    Über den Gewinn würde ich mich natürlich sehr freuen

  6. Sabrina Wolff says:

    Die Antwort: 10.000 – 17.000 Binden und/oder Tampons
    Wahnsinn wie viel Müll O.O

    Ich bräuchte dringend noch eine Lunette 2 zum wechseln und würde mich sehr freuen 😀

  7. Heidi J. says:

    10.000 – 17.000
    Schon Wahnsinn, was man bzw. Frau mit einer Menstasse an Müll sparen kann…
    Ich habe die erste Regel mit der Lunette 2 hinter mir und bin begeistert – nie wieder zurück zu Tampons & Binden!
    Aber ein zweiter Cup ist natürlich nie verkehrt! 😉

  8. Nadin says:

    10000-17000
    Seitdem ich die Tasse benutze, habe ich keine Schmerzen mehr.
    Möchte sie nicht mehr missen und würde mich freuen, eine neue zu bekommen.

  9. Madlen Mättig says:

    10.000-17.000
    Erschreckend hoch. Wir reduzieren durch stoffwindeln und waschbare feuchttücher schon einiges an Müll. Aber bei der monatshygiene hab ich bisher keine Alternative gekannt. Die mens-Tasse würde mich sehr interessieren
    Lg

  10. Patricia says:

    10000-17000!!! Ich würde mich sehr über die lunette 2 freuen, gerade jetzt nach der geburt meines ersten kindes werde ich die sicher bald wiederbrauchen :-)

  11. Nicole says:

    Eine Frau verbraucht in ihrem Leben zwischen 10.000 und 17.000 Tampons!Das ist unglaublich viel Müll und ich würde mich wahnsinnig freuen,wenn ich gewinnen würde :)

  12. Petra Jensen says:

    Zwischen 10.000 und 17.000 Tampons verbraucht eine Frau in ihrem Leben.
    Ich würde mich sehr freuen zu gewinnen. Wollte nach der Geburt unserer Tochter eh mit den Tassen anfangen. Da würde sich das super anbieten :)

  13. Ulrike says:

    10.000-17.000 Tampons – bis jetzt, denn ab jetzt lieber eine Mens-Tasse! Pfui Spinne – den Berg benutzter Tampons mag ich mir echt nicht vorstellen ;-D

  14. Claire says:

    Eine Frau verbraucht in ihrem Leben 10’000 – 17’000 Binden und Tampons. Da bin ich froh, dass ich mit meiner Ladycup schon ca. 1’750 Tampons gespart habe. Ich würde sehr gerne eine Lunette gewinnen und ausprobieren.

  15. Chrissy says:

    10.000 – 17.000
    Habe schon einen von einer anderen Marke, aber der sitzt irgendwie nicht richtig, dabei ist die Größe definitiv die richtige. Über den von Lunette habe ich schon viel positives gehört, deshalb wollte ich mir schon seit längerem einen zulegen.

  16. Katharina says:

    Es sind wohl erschreckende 10 000 – 17 000, den Müllberg kann (und will!) ich mir kaum vorstellen… Ich würde sehr gern eine Lunette gewinnen – meine ist jetzt sechs oder sieben Jahre alt, es wird mal Zeit für eine neue, vielleicht eine schöne bunte :) – und finde es super, dass ich das Thema jetzt immer häufiger im Netz antreffe!

    Viele Grüße
    Katharina

  17. Sandy says:

    unglaublich viele nämlich zwischen 10000 und 17000, eigentlich unvorstellbar. und deswegen würde ich liebend gerne auf eine menstruationstasse umsteigen, der umwelt zuliebe und auch meinetwegen.

  18. Raphaela says:

    Ich würde auch zwischen 10000 und 17000 schätzen. Und das wäre nur 1 der vielen Gründe auf eine Tasse umsteigen zu wollen. Vllt hab ich ja Glück!

  19. Barbara says:

    10.000-17.000!!!
    habe das Ding schonmal in der Drogerie gesehen, aber habs noch nicht versucht! würde mich aber interessieren!

  20. Christin says:

    10.000-17.000 und das ist nur die Anzahl einer Frau 😱😱😱
    Was könnten wir die Müllproduktion, wenn nur 10 Frauen auf Menstassen nutzen.
    Ich möchte gern eine davon sein und hoffe, dass ich mit ein wenig Glück die Lunette bekomm. ✊🏼✊🏼✊🏼

  21. Steffi says:

    10.000-17.000 ist die richtige Antwort. Echt krass, mit so einer Zahl hätte ich dann doch nicht gerechnet. Zufälligerweise habe ich erst heute zum ersten Mal von einer Menstruationskappe in einem Magazin gelesen und nun entdecke ich das tolle Video und sogar mit Gewinnspiel. Ich möchte sie unbedingt ausprobieren und es wäre wirklich toll, auf die Kappe umzusteigen!

Schreib einen Kommentar